Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt
Praxisanleiter DAA St. Ingbert

Die Weiterbildung zum*zur Praxisanleiter*in für Gesundheitsfachberufe (Modul I)

Was machen Praxisanleiter*innen?

  • Pflegerisches Wissen und Können nach dem aktuellen Stand pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse zu vermitteln
  • die Auszubildenden schrittweise an die eigenständige Wahrnehmung der beruflichen Aufgaben heranzuführen, den Lernstand der Auszubildenden zu analysieren, zu beurteilen und weiter zu entwickeln,
  • komplexe pflegerische Handlungsabläufe zu analysieren und lernwirksam aufzuarbeiten
  • den praktischen Ausbildungsplan zu erstellen, auszugestalten und weiter zu entwickeln,
  • interne und externe Praxiseinsätze zu koordinieren und
  • die Auszubildenden schrittweise an die eigenständige Wahrnehmung der beruflichen Aufgaben heranzuführen

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • Staatl. Anerkennung in einem Gesundheitsfachberuf
  • Berufserfahrung

Wie lange dauert die Weiterbildung?

  •   300 Stunden nach der neuen Verordnung 2020 (ca. 9 Monate in Blockunterricht)

Abschluß

  • Die Weiterbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab.
  • Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil.
  • Sie bekommen eine staatliche Urkunde und ein Zeugnis ausgehändigt.